Windows Server 2012 (und Windows 8) auf VMWare ESXi 4.1

- english version of this post -

Da ich eigentlich, auf Grund der Einschränkungen, keinen ESXi 5.1 installieren wollte habe ich mich auf die Suche nach einer Möglichkeit Windows Server 2012 (und Windows8) auf einem ESXi 4.1 zu installieren gemacht.
Fündig geworden bin ich im Forum von VMWare. Dort wird beschrieben wie man dabei vorgehen muss.
Zunächst sei gesagt, das alles was nachfolgend beschrieben wird, auf eigene Gefahr passiert und ich keine Garantie für die Funktionsweise gebe.
;-)

Also.

  • Ihr legt wie gewohnt eine VM über den vSphere Client an.
  • Beim “Guest Operating System” habe ich “Microsoft Windows Server 2008 R2 (64-bit)” genommen.
  • Wenn die VM fertig angelegt ladet euch bitte dieses Bios-File runter und schiebt es auf euren ESXi-Datastore.
  • Danach verbindet ihr euch per SSH auf euren ESXi Server und kopiert das Bios-File in den Ordner eurer neu angelegten VM.
  • Jetzt öffnet ihr mit vi die.vmx-Datei und ergänzt es um folgende Zeilen:
    • bios440.filename = "bios.440.rom"
    • mce.enable = TRUE
    • cpuid.hypervisor.v0 = FALSE
    • vmGenCounter.enable = FALSE

Nun einfach die VM starten und von DVD (oder ISO) starten … siehe da, die Windows Server 2012 Installation läuft weiter.

[Update - 12.04.2013]
Ergänzungen zu diesem Artikel gibts hier (z.B. Thema VMWare Tools)

Viel Spaß! :-)

19 Comments

  • Alex
    Februar 2, 2013 - 5:38 pm | Permalink

    Super!! Vielen Dank für die Anleitung hat prima geklappt bei mir. :-)

  • entropie76
    Februar 22, 2013 - 10:40 pm | Permalink

    Funktioniert wunderbar. Danke!

  • moep
    März 8, 2013 - 2:08 pm | Permalink

    Kann auch über den Datastore ohne SSH eingerichtet werden.
    Einfach .rom Datei in den jeweiligen Datastore hochladen, die .VMX Datei lokal bearbeiten und wieder hochladen.

    Besten Dank für die Anleitung, so hab ich doch noch etwas Zeit mit dem Upgrade auf vSphere 5!

  • Pingback: VMWare Tools für Win2k12 und Win8 auf ESXi 4.1 - sKyle's Blog

  • hgflyer
    Juni 28, 2013 - 8:55 am | Permalink

    Funktioniert. Herzlichen Dank!

  • klixy
    September 15, 2013 - 8:34 pm | Permalink

    Danke für den Tipp.
    Die 4 erforderlichen Parameter kann man auch über die “Konfigurationsparameter” eintippen. Die Anführungszeichen dabei weglassen.

  • HAL
    Oktober 23, 2013 - 2:12 pm | Permalink

    Hat auch schon jemand Erfahrung, ob es Probleme gibt, wenn man später die VM von vSphere 4.1 auf vSphere 5x portieren möchte?

    • skydriver
      Oktober 23, 2013 - 2:15 pm | Permalink

      Hi HAL,

      ja, ich habe das schon ohne Probleme gemacht.
      Sowohl veschoben via scp oder vSphere converter also auch nach einem ESXi Upgrade von 4.1 auf 5.X.

      Auf jeden Fall würde ich es vorher nochmal testen.

      VG
      Marcel

      • HAL
        Oktober 24, 2013 - 7:32 am | Permalink

        Hallo,
        Gibts noch andere Möglichkeiten, die vmx-Datei zu editieren als mir vi?
        LG

        • skydriver
          Oktober 24, 2013 - 8:38 am | Permalink

          Klar, du könnstest dir die Datei z.B. über den vSphere Client (oder scp) auf deinen Rechner runterladen, dort editieren (z.B. mit NotePad++) und dann wieder hochladen.

          VG
          Marcel

          • HAL
            Oktober 24, 2013 - 9:02 am | Permalink

            Vielen lieben Dank!
            Mit dem gewöhnlichen Notepad fehlen bei mir nämlich die Zeilenumbrüche und stattdessen werden nur Quadrate angezeigt.
            Auch wenns im Artikel oben nicht so ist, nehme ich an, dass TRUE und FALSE zwischen Anführungszeichen gesetzt werden müssen, richtig?
            LG Hannes

          • skydriver
            Oktober 24, 2013 - 9:06 am | Permalink

            Ne, keine Anführungszeichen für TRUE & FALSE :-)

  • HAL
    Oktober 24, 2013 - 11:41 am | Permalink

    Sorry, dass ich so quälen muss, aber nur, damit ich nichts falsch mache:
    - Die bios.440.rom auf den esxi-Host ins selbe Verzeichnis wie die vmx hochladen, richtig?
    - Sicher ohne Anführungszeichen? Weil bei den anderen Parametern in der vmx-datei ist auch TRUE bzw. FALSE MIT Anführungszeichen.

    LG

    • skydriver
      Oktober 24, 2013 - 12:12 pm | Permalink

      Kein Problem :-)

      1. richtig, da gehört sie hin.
      2. ja, du kannst es aber auch gerne mit Anführungszeichen machen, das sollte auch gehen.

  • HAL
    Oktober 25, 2013 - 10:35 am | Permalink

    So, etliche male versucht. Aber bei mir hats nicht funktioniert. Dann muss w2k12 eben warten bis die Hosts umgedated sind.
    Aber danke für die Antworten, Tipps und Erklärungen.
    Hannes

    • skydriver
      Oktober 25, 2013 - 11:13 am | Permalink

      Ich kontaktiere dich mal per Mail :-)

      • Judith Rauschenbach
        März 20, 2014 - 9:52 pm | Permalink

        Hallo skydriver!

        Kann ich die Mail auch haben :-) Bei mir funktioniert das Ganze trotz mehrerer Versuche leider auch nicht. Ich würde mich freuen, wenn Du für mich einen Tipp hättest.

        Ich freue mich natürlich auch über alle anderen Tipps!

        Vielen Dank!
        Gruß
        Judith

  • Januar 9, 2014 - 2:12 pm | Permalink

    Hey, super vielen lieben dank, hast mir und meiner Fa. viel Frust und Zeit erspart. Daumen HOCH! :-D

  • Hinterlasse einen Kommentar zu Judith Rauschenbach Antworten abbrechen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>